Wer wir sind und was wir wollen:

Die Akademie für christliche Führungskräfte will christliche ­Führungskultur und Führungskompetenz in christlichen und »weltlichen« Organisationen nachhaltig fördern. Die Akademie für christliche Führungskräfte ist eine ge­meinnützige Stiftung.

Wir sind überzeugt, dass Führungskompetenz eine Schlüsselqualifikation für den Erfolg in Organisationen und der Gesellschaft ist.Wir sind ferner überzeugt, dass jede gute Führungskraft eine klare Wertebasis benötigt.Wir orientieren uns an den biblisch-christlichen Werten. Die Bibel sieht Führung als einen Dienst (Mt 20,26 u.a.). Menschen mit Führungsgaben und -aufgaben zu fördern, ­verstehen wir als ­einen Dienst im Sinne Jesu Christi.

Die Ausrichtung der Akademie ist christlich und überkonfessio­nell. Wir bekennen uns zu dem bekannten und in den Kirchen anerkanntem Apostolischen Glaubensbekenntnis.

Was wir tun:

Seit 1999 bieten wir eine Fortbildungen an, die akademisch ausgerichtet und praxisorientiert ist. Die Akademie ist Mitglied der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE) und über dieses Netzwerk Kooperationspartner der University of South Africa (Unisa).
AcF kooperiert ferner mit dem Steinbeis-Transfer Institut of Sustainable Leadership.
Wir unterstützen Führungskräfte in Veränderungsprozessen: durch Coaching, Beratung und hausinterne Seminare, siehe AcF vor Ort. 
Wir fördern Literatur zu Führungsthemen durch eigene Publikationen, die wir in der Edition AcF herausgeben.
Wir engagieren uns für den »Kongress christ­licher Führungs­kräfte«, der alle zwei Jahre stattfindet. 
Unisa (South Africa)
GBFE
zurück -